Neuigkeiten

16.01.2018, 10:29 Uhr

Neujahrstreffen der CDU

Die CDU Limburgerhof lud für den 12.01.2018 alle Limburgerhöfer zu einem Neujahrstreffen ins Schlösschen ein.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand unser Bürgermeisterkandidat Andreas Poignée, der sich und sein Programm auf dem Neujahrstreffen ausführlich vorstellte.

Das Interesse an der Veranstaltung war sehr groß. Rund 150 Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung. Die Sitzplätze im Veranstaltungsraum reichten leider nicht aus.

Nach einem einleitenden Musikstück von Mike Baumann eröffnete Monika Haber, Fraktionsvorsitzende der CDU im Gemeinderat, die Veranstaltung und begrüßte alle Gäste. Hermann Brenner, 1. Vorsitzender der FWG Limburgerhof, schilderte den Gästen in einem Grußwort, warum mich die FWG Limburgerhof bei der anstehenden Bürgermeisterwahl unterstützt.

Bürgermeister a.D. Manfred Gräf aus Bobenheim-Roxheim überbrachte als stellvertretender Kreisvorsitzender die Grüße der CDU des Rhein-Pfalz-Kreises und fand lobende Worte für seinen früheren Mitarbeiter Andreas Poignée und deren gemeinsame Arbeit in den Gremien des Rhein-Pfalz-Kreises und der Gemeindeverwaltung Bobenheim-Roxheim. 

Anschließend hatte Andreas Poignée die Gelegenheit, in einer ausführlichen Rede auf die verschiedenen Aufgabenstellungen der Zukunft einzugehen. Ferner stellte er seinen beruflichen Werdegang vor und erläuterte den familiären Hintergrund.

Nach seiner Rede, die einen auszugsweisen Überblick über fast alle Themenbereiche des Wahlprogramms enthielt, hatten die Gäste die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Die Gelegenheit wurde genutzt und Fragen zu den Themen Gebietsreform, ÖPNV und der Eisdiele im Kalmitweg gestellt.

Zum Abschluss der Veranstaltung stießen alle Gäste mit einem Glas Sekt auf das neue Jahr an. Danach ging es zum gemütlichen Beisammensein mit vielen interessanten Gesprächen über.